Die kunstgeschichtlich wertvollen Kirchen und Kapellen der Engadiner Dörfer bergen manchen kostbaren Schatz an Orgeln. Auf kleinem Raum findet sich hier eine reiche Orgellandschaft mit stilistisch vielfältigen Instrumenten aus drei Jahrhunderten. Diese teils historischen, teils neueren Orgeln werden seit mehr als 30 Jahren mit anspruchsvollen und unterhaltsamen Konzerten Musik- und Orgelliebhabern vorgeführt.
Die „Orgelfreunde des Engadins – Amis d’orgel d’Engiadina“, gegründet 1976, haben es sich zum Ziel gesetzt, diese Orgeln im Engadin lebendig zu erhalten. Der St. Moritzer Konzertorganist, Hansjörg Stalder, war 30 Jahre lang künstlerischer Leiter der „Orgelfreunde des Engadins“ und hat dazu beigetragen, die umfangreiche und äusserst vielseitige Orgelliteratur bekannt zu machen. Die Sommer-Orgelkonzerte sind ein wichtiger Kulturträger der Region und bereichern das Engadin. Nach dem Tod von Hansjörg Stalder 2012 ist es der neuen Leitung ein grosses Anliegen, die jahrelange Tradition der Orgelkonzerte im Engadin weiter zu führen.
Als Solisten werden renommierte Konzertmusiker verpflichtet, wie auch junge Organisten, denen Konzerte ermöglicht werden.
Dank der grosszügigen Unterstützung der Mitglieder, Gönner und Sponsoren können diese Konzerte finanziert werden.
Wir freuen uns, sie auf eine musikalische Reise durch das Engadin mitzunehmen.

Ruth Stalder, Leiterin


Mitgliedschaft

Haben wir ihr Interesse geweckt? Möchten sie Mitglied unseres Vereins werden?
Als Mitglied werden sie jeweils vor den Sommerkonzerten mit einem ausführlichen Newsletter über die bevorstehenden Konzerte orientiert.
Der Jahresbeitrag beträgt CHF 20.00.
GKB Konto 61-692731-5
IBAN CH49 0900 0000 6169 2731 5