SONJA BETTEN

Sonja Betten, wurde 1978 in Kiel geboren und ist in der Nähe von Landau in der Pfalz aufgewachsen. Als Jugendliche wurde sie von Prof. Peter Eicher in Mannheim an Klavier unterrichtet und gewann 1995 in Nürnberg den 1. Bundespreis «Jugend musiziert» in der Kategorie Klavierbegleitung.

Nach dem altsprachlichen Abitur studierte sie von 1997 bis 2006 an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart ev. Kirchenmusik (B-Diplom), Künstlerische Ausbildung Orgel bei Prof. Dr. Ludger Lohmann und Solistenklasse Orgel (Konzertexamen) bei Prof. Martha Schuster.

Sonja Betten gewann 2003 den 1. Preis beim III. Internationale August-Gottfried-Ritter-Orgelwettbewerb in Magdeburg und 2007 den 2. Preis bin VIII. Internationalen Gottfried-Silbermann-Orgelwettbewerb in Freiburg / Sachsen.

2007 – 2009 war sie Kirchenmusikerin an der Petruskirche Stuttgart-Gablenberg und absolvierte anschliessend 2009 2010 das Kirchenmusikalische Praktikum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg in Göppingen unter Bezirkskantor KMD Klaus Rothaupt.
Sonja Betten war in den folgenden Jahren als Organistin in verschiedenen Kirchengemeinden tätig: Weinsberg (aushilfsweise), Brucken, Kernen-Stetten im Remstal.
Sie ist ausserdem als Organistin in Orgelkonzerten zu hören.

2011 spielte sie eine CD an der Barockorgel der Klosterkirche Lichtenstern (Dekanat Weinsberg, Württemberg) anlässlich des Jubiläums «175 Jahre Diakonie in Lichtenstern» ein.

Seit 2014 lebt sie zusammen mit ihrem Mann Pfarrer Tobias Winkler in der Schweiz und ist Organistin an der evangelische reformierten Amanduskirche in Maienfeld (GR) und in der katholischen Kirchengemeinde Bad Ragaz (SG).

KONZERT PROGRAM

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Concerto G-Dur, BWV 592
(nach einem Violinkonzert von Prinz Johann Ernst von Sachsen-Weimar)
ohne Satzbezeichnung – Grave – Presto

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Andante D-Dur (1823)

Johann Sebastian Bach
Choralvorspiel „Allein Gott in der Höh sei Ehr“, BWV 662
a 2 Clav. e Pedale, Canto fermo in Soprano

Christian Heinrich Rinck (1770-1840)
Flötenkonzert op. 55
Allegro maestoso – Adagio – Rondo (Allegretto)

Johann Sebastian Bach
Partite diverse sopra: O Gott, du frommer Gott, BWV 767
(Choral und 8 Variationen)

Johann Sebastian Bach
Praeludium und Fuge Es-Dur, BWV 552

EINTRITT

Eintritt frei – Kollekte

WO SIE UNS FINDEN